Mittwoch, 2. Juli 2014

Gebetsanliegen Juli 2014

"Dennoch bleibe ich stets an dir; denn du hältst mich bei meiner rechten Hand, du leitest mich nach deinem Rat und nimmst mich am Ende mit Ehren an." Psalm 73, 23-24

Andreas & Silmara Uhrhan, Marcelo & Sandra Müller Neves, Teixeira Soares - Brasilien

  • seit Anfang 2013 habe ich(Sandra) mein Mädchenprojekt "Saia", was von den Mädchen sehr gerne besucht wird. Ich bin aber auf der Suche nach schönen und neuen Ideen zur Umsetzung. Zudem schwebt in meinen Gedanken, eine kleine Frauenarbeit in der Ortsgemeinde zu starten. Bitte betet dafür, dass Gott mir zeigt, was sein Plan und Wille ist. 
  • Die langersehnte Stadtevangelisation wird Mitte Ausgust stattfinden. Bitte betet mit uns, dass Gott alle Zuhörer vorbereitet und auch das Team zu seiner Ehre einsetzt und gebraucht. 
  • Betet bitte auch für die Gemeinde hier vor Ort. Auch in Bezug darauf, dass sie ein immer mehr ein Herz für Mission bekommen. 

Alfred & Selma Riesen, Imbituva - Brasilien

  • In den ersten zwei Juli-Wochen sind bei uns Schulferien. In dieserZeit möchten wir ein besonderes Programm für die kleinen Kinder der Tagesstätten anbieten, da wir auch in den Ferien mit den Kindern und ihren Familien in Kontakt bleiben möchten. Bitte betet für unser gutes Mitarbeiter-Team und für das Gelingen der Aktionen in der Ferienzeit. 
  • Am 15. Juli fliegen wir aus Deutschland wieder nach Brasilien zurück. Bitte betet, dass der Flug gut wird und wir alle (besonders die Kinder) gesund in Brasilien ankommen. Danken möchten wir auch für den bisher gesegneten Aufenthalt hier in Deutschland. 
  • Die Finanzierung unserer Projekte in Brasilien sieht nicht gut aus. Wir haben seit Monaten mehr Ausgaben als Spendeneingang. So dass wir jeden Monat weiter ins Minus gehen. Bitte betet mit uns, dass sich die finanzielle Situation bessert, mehr Patenschaften für die Projekte übernommen werden oder wir einen anderen Ausweg finden. 

Ruben & Elsa Farias Torres, Rebouças – Brasilien

  • Im Juni gab es eine grosse Überschwemmung um Rebouças. Noch immer haben die Missionare mit den Folgen zu kämpfen und helfen auch der Bevölkerung. Bitte betet um Gottes Kraft und Beistand. 

Peter & Antonia Warkentin, Andreas & Angélica Dück, Indianerarbeit - Brasilien

  • Dankbar sind wir für zwei weitere gelungene Aufklärungsversammlungen zum Thema Alkohol. Bitte betet, dass wir im Juli wieder zwei weitere Termine vereinbaren und realisieren können. Es muss in unserem Kontext immer ganz kurzfristig geplant werden. Mit Freuden stellen wir fest, dass die Indianer besser mitmachen und auch zum Nachdenken kommen. 
  • Wir sind jetzt in der kalten Jahreszeit und stellen immer wieder fest, dass den Indianern an warmen Kleidung und Decken fehlt. Und einige Familien haben gerade Babys bekommen. Bitte betet für diese Familien, damit sie weise mit den Rekursen und Hilfen umgehen, die sie bekommen und auch mehr auf die Hygiene achten. 
  • Die schulische Leistungen der Indianer Kinder sind sehr schwach. Das liegt am fehlenden Interesse seitens der Familie, aber auch fehlender Forderung seitens der Lehrer. Bitte betet, dass die Kinder und Eltern den Wert der Bildung begreifen und besser werden. 
  • Bitte betet für die Gesundheit von Andreas. Mit seinen Augen ist es nicht gut und er hat auch Schwierigkeiten sich an die Kontaktlinsen zu gewöhnen. (Mit Brillen kann das Problem nicht mehr korrigiert werden.) Es führt zu Entzündungen, Irritationen und Kopfschmerzen.
Vielen Dank, Gottes Segen und liebe Grüsse