Donnerstag, 23. Juli 2015

Gebetsanliegen von TAN Brasilien für August 2015

Psalm 95;

1 Kommt, lasst uns dem Herrn zujubeln und jauchzen dem Fels unsres Heils!

2 Lasst uns ihm begegnen mit Lobgesang und mit Psalmen ihm zujauchzen!

3 Denn der Herr ist ein großer Gott und ein großer König über alle Götter.

4 In seiner Hand sind die Tiefen der Erde, und die Gipfel der Berge gehören ihm.

5 Sein ist das Meer, denn er hat es gemacht, und seine Hände haben das Festland bereitet.

6 Kommt, lasst uns anbeten und uns beugen, lasst uns niederfallen vor dem Herrn, unserem Schöpfer!

7 Denn er ist unser Gott, und wir sind das Volk seiner Weide und die Schafe seiner Hand.

Andreas & Silmara Uhrhan, Teixeira Soares - Brasilien

· 08.08. Heute ist hier in Brasilien Vatertag. Alle Väter sind mit ihren Kinder heute zu einem Spezialtag da. Bitte betet, dass es ein gesegneter Tag wird an dem wir das Wort Gottes klar vermitteln können und betet für die oft schwierige Beziehung zwischen Vater und Kind hier.

· Bitte betet für die finanzielle Situation der Tagesstätte. Gott hat in
den vergangenen Monaten schon viel getan und Leute dazu bewegt zu helfen. Bitte betet weiter, dass Gott Menschen eine Liebe für diese Arbeit schenkt, die sie unterstützen können.

· 15.08. Heute sind wir mit unseren Mitarbeitern auf einer Vortbildung für die christliche Arbeit mit Kindern. Bitte betet, dass es ein gesegneter Tag wird. Denn den Kindern das Evangelium vermitteln ist unsere Hauptaufgabe.

· 29.08. Heute sind wir mit den Jugendlichen der Gemeinde auf einem
überregionalen Jugendgottesdienst. Bitte betet, dass die Jugendlichen hier ganze Sache mit Jesus machen und ein hingegebenes Herz für Gott haben.


Alfred & Selma Riesen, Curitiba - Brasilien


· Bitte betet weiterhin mit uns für die notwendige Unterkiefer-OP bei Robin, unseren 5-jährigen Sohn. Genauen Termin kennen wir noch nicht, da vorerst einige Untersuchen notwendig sind.

· Im August ist in Brasilien Vatertag. So wird auch in den KiTas dieser Tag besonders gestaltet. Bitte betet mit, dass die Väter durch diese Veranstaltungen mit der Gottes Liebe in Christus ermutigt und in ihrer Verantwortung als Väter ermahnt werden.

· Ab August wird Andre Mendes, ein langjähriger Mitarbeiter in der KiTa in Imbituva, aus der Kinder und Teeniearbeit aussteigen, weil sein letztes Jahr im Studium kein Raum mehr für eine Nebentätigkeit bietet. Dankt mit uns für die wertvolle Arbeit, die er über Jahre in der KiTa geleistet hat und bittet Gott, dass Er Andere bei seinen zukünftigen Entscheidungen leitet und segnet.

· Ab August startet wieder die Jüngerschaftsschule in Deutschland. Es ist wieder ein Auslandseinsatz in Brasilien geplant. Bitte betet für eine gute Vorbereitung bzw. Planung der Einsätze der Jüngerschaftsschüler in Brasilien.


Peter & Antonia Warkentin, Andreas & Angélica Dück, Indianerarbeit – Brasilien


· Peter ist jetzt in Deutschland und ist unterwegs. Einige Termine sind diese: am 06.08. SoLa Teeniefreizeit (Düren) mit Workshop. 08.08. Vortrag in der Jugendgruppe Düren. 09.08. Vortrag und Predigt in Eschenburg. Am 30.08 Vortrag und Predigt in Hamm/ Sieg – Pracht. Und am 23.08. der Missionstag von TAN in der Heimatgemeinde Düren. Bitte betet für diese Zeit und auch für die Familie in Brasilien.

· Am 08.09. findet das vierte Modul des Bibelkurses mit den Indianern statt. Die zwei Hauptthemen sind Richter und der König David. Bitte betet für die Vorbereitungen, Transport und Versorgung. Und dass Gott uns Missionare gebraucht und die Indianer durch das Wort Gottes erreicht, Verändert und geleitet werden.

· In der letzten Zeit sind einige Indianer mit mehr Interesse und Ernst bei den Bibelarbeiten und Versammlungen dabei. Bitte betet, dass sie der Stimme Gottes gehorchen und auch persönlich eine feste Beziehung zu Gott und seinem Wort aufbauen und pflegen.


Mittwoch, 1. Juli 2015

Gebetsanliegen TAN Brasilien für Juli 2015


Befiehl dem Herrn deine Werke, und deine Pläne werden zustande kommen. Spr. 16,3

Andreas & Silmara Uhrhan, Teixeira Soares - Brasilien


· Es ist Winter in Brasilien und in unseren Teilen des Landes rutscht das Thermometer schon mal bis an die Null Grad Marke. Viele Menschen leben hier in einfachen Hütten und sind der Kälte ausgesetzt. Das Sozialamt verteilt kostenlos Decken, doch lasst uns auch für Gesundheit und Bewahrung beten.

· Danken dürfen wir für die Unterstützung, den Segen und die Bewahrung die wir hier erfahren. Wir durchlaufen eine schwierige, vorwiegend finanzielle Krise. Doch wollen wir voller Vertrauen alles in Gottes Hände legen.

· Bitte betet für unsere Mitarbeiter und ihre Familien. Dass sie ein Sprachrohr Gottes für die Kinder hier sein können und sie ein Licht in dieser Welt sind.




Alfred & Selma Riesen, Curitiba - Brasilien

· Bei Robin, unseren 5-jährigen Sohn, ist wieder eine OP notwendig, um seinen Unterkiefer zu verlängern und Platz für die bereits kommenden permanenten Zähne zu schaffen. Bitte betet mit uns, dass wir dieses Vorhaben gut planen können und am Ende alles gut und ohne Komplikationen verläuft.

· Dankt mit uns für jeden Unterstützer, die die Missionsarbeit in Brasilien finanziell tragen. Und bittet mit uns, dass Gott mehr Menschen bewegt für die TAN-Projekte in Brasilien regelmäßig zu spenden.


Peter & Antonia Warkentin, Andreas & Angélica Dück, Indianerarbeit – Brasilien

· Am 23.07. fliegt Peter nach Deutschland (Pflichtheimataufenthalt). Bitte betet für die Vorbereitungen, die einsäatze, die Familie in Brasilien und in Deutschland und Kollegen, die weiter die Indianerarbeit tun.

· Gesundheit: Andreas hat immer noch Kopfschmerzen und muss am 1.Juli wieder neue Magnetische Resonanz Untersuchungen machen. Angelica hat mit der Schilddrüsen Unterfunktion zu kämpfen.

· Am 27.06. hatten wir den ersten Tag vom dritten Modul unseres Bibelkurses mit den Guarani. Dafür sind wir dankbar. Der zweite Tag wurde auf den 04.07. verschoben. Betet für die Teilnehmer und uns Missionare. Möge die Wahrheit des Evangeliums tief in die Herzen der Indianer dringen und Früchte bringen. Betet auch für den Transport und gute Gemeinschaft. Dankbar sind wir für die Lebensmittel Spenden von der Mennoniten Brüder Gemeinde Rio Bonito (Brasil).