Mittwoch, 1. Juli 2015

Gebetsanliegen TAN Brasilien für Juli 2015


Befiehl dem Herrn deine Werke, und deine Pläne werden zustande kommen. Spr. 16,3

Andreas & Silmara Uhrhan, Teixeira Soares - Brasilien


· Es ist Winter in Brasilien und in unseren Teilen des Landes rutscht das Thermometer schon mal bis an die Null Grad Marke. Viele Menschen leben hier in einfachen Hütten und sind der Kälte ausgesetzt. Das Sozialamt verteilt kostenlos Decken, doch lasst uns auch für Gesundheit und Bewahrung beten.

· Danken dürfen wir für die Unterstützung, den Segen und die Bewahrung die wir hier erfahren. Wir durchlaufen eine schwierige, vorwiegend finanzielle Krise. Doch wollen wir voller Vertrauen alles in Gottes Hände legen.

· Bitte betet für unsere Mitarbeiter und ihre Familien. Dass sie ein Sprachrohr Gottes für die Kinder hier sein können und sie ein Licht in dieser Welt sind.




Alfred & Selma Riesen, Curitiba - Brasilien

· Bei Robin, unseren 5-jährigen Sohn, ist wieder eine OP notwendig, um seinen Unterkiefer zu verlängern und Platz für die bereits kommenden permanenten Zähne zu schaffen. Bitte betet mit uns, dass wir dieses Vorhaben gut planen können und am Ende alles gut und ohne Komplikationen verläuft.

· Dankt mit uns für jeden Unterstützer, die die Missionsarbeit in Brasilien finanziell tragen. Und bittet mit uns, dass Gott mehr Menschen bewegt für die TAN-Projekte in Brasilien regelmäßig zu spenden.


Peter & Antonia Warkentin, Andreas & Angélica Dück, Indianerarbeit – Brasilien

· Am 23.07. fliegt Peter nach Deutschland (Pflichtheimataufenthalt). Bitte betet für die Vorbereitungen, die einsäatze, die Familie in Brasilien und in Deutschland und Kollegen, die weiter die Indianerarbeit tun.

· Gesundheit: Andreas hat immer noch Kopfschmerzen und muss am 1.Juli wieder neue Magnetische Resonanz Untersuchungen machen. Angelica hat mit der Schilddrüsen Unterfunktion zu kämpfen.

· Am 27.06. hatten wir den ersten Tag vom dritten Modul unseres Bibelkurses mit den Guarani. Dafür sind wir dankbar. Der zweite Tag wurde auf den 04.07. verschoben. Betet für die Teilnehmer und uns Missionare. Möge die Wahrheit des Evangeliums tief in die Herzen der Indianer dringen und Früchte bringen. Betet auch für den Transport und gute Gemeinschaft. Dankbar sind wir für die Lebensmittel Spenden von der Mennoniten Brüder Gemeinde Rio Bonito (Brasil).