Montag, 30. April 2018



Gebetsanliegen aus Brasilien für Mai 2018


Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, haltet an am Gebet. Römer 12.12


Andreas & Silmara Uhrhan, Teixeira Soares – Brasilien


Teixeira Soares:


12.05. Heute haben wir einen besonderen Tag. Da auch hier in Brasilen morgen Muttertag ist, laden wir heute alle Mütter der Kinder unserer Tagesstätte für ein Abendessen ein. Ein Leckeres Abendessen und ein Evangelistischer Vortrag sollen zusammen mit viel Liebe, den Müttern einen schönen Abend bescheren. Bitte betet für gute Gespräche und Mütter, die ihre Herzen für Jesus öffnen.

19.05. Heute wird unsere Gemeinde hier 25 Jahre alt. Sie ist aus der Missionsarbeit entstanden und ein Segen für viele geworden. Bitte betet für Wachstum, unseren Lokalen Pastor RONI und alle Mitglieder unserer Gemeinde.

20.05. Danken dürfen wir für die Freiwilligen Helfer die uns in den letzten 2 Monaten unter die Arme gegriffen haben. Sie waren uns eine große Hilfe, doch nun geht die Zeit zu Ende. Bitte betet für eine gute Heimkehr, einen guten Neustart in Deutschland und neue Freiwillige, die ihre Zeit für Gott in der Mission einsetzen wollen.


Bitte betet für neue Spender. Die finanzielle Situation ist besorgniserregend. Und doch wissen wir, dass Gott uns trägt und alles in seinen Händen hält.


Imbituva:


Bitte betet für die Kinder unserer Tagesstätte. Viele sind sehr Aggressiv, was die Arbeit extrem erschwert. Die Kinder kommen größtenteils aus schwierigen Verhältnissen und haben keine gesunde Familienstruktur, was wohl auch dazu beiträgt. Bitte betet für Weisheit, Geduld und Kraft all unserer Mitarbeiter vor Ort.

Danken dürfen wir für neue Kinder in unseren Räumen. Wir haben nun ca. 30 Kinder mehr als Letztes Jahr. Danken dürfen wir Gott für viele Helfer und Unterstützer.

Bitte betet für ein gutes Verhältnis zur Stadt. Wir sehen ganz deutlich, dass die Stadt Platz braucht um eine Schule zu bauen. Daher haben wir uns entschlossen einen unbebauten und ungenutzten Teil unseres Grundstücks an die Stadt zu spenden. Bitte betet, dass alles gut funktioniert..


Reboucas:


Danken dürfen wir für neue Mitarbeiter in unserem Team. Wir haben eine Mitarbeiterin für die Teeniearbeit fest einstellen dürfen. Es ist ein Segen. Bitte betet weiter für die Kinder und unser Team.

Danken dürfen wir auch für die Zusammenarbeit mit dem einheimischen Missionswerk AMAS. Bitte betet auch weiterhin für eine gute Entwicklung, dass wir wachsen können und mehr Kindern einen Platz in unserem Werk bieten können.


Peter & Antonia Warkentin, Andreas & Angélica Dück, Indianerarbeit – Brasilien


Bite betet weiterhin für Gesundheit von Andreas und Angélica.



Adriano hat seine Therapie beim Reha erfolgreich abgeschlossen. Er hat sich entschieden den Informatikkurs, den er da angefangen hat, zu beenden. Das heisst, dass er noch 1,5 Monate zeitweise bei Reha bleibt. Ca. halbe Woche zu Hause und halbe da. Was für uns auch mehr Fahrten und Aufwand beteuten. Aber wir denken, dass er so besser in den Alltrag reinfindet. Betet auch, dass er danach eine Arbeitsstelle findet.

Am 28. -30.04. bekamen wir Besuch von einer Gruppe, Jugendleiterehepaar mit zwei Jugendlichen (– alles Guarani Indianer), von der Marburger Mission, wofür wir sehr dankbar sind. Sie waren ein starkes Zeugnis für unsere Jugendlichen. Bitte betet, dass das Gehörte die Jugendlichen zum nachdenken bringt und zu Bekehrungen und Entscheidungen führt!

Bitte betet für die Vorbereitungen zum Muttertag und gute Gottesdienste zu diesem Thema.